FDP stellt Änderungsantrag zur Reitanlage neben dem Sportzentrum Martinsee

Der Magistrat wird beauftragt, sich für den Erhalt der Reitanlage einzusetzen.  Dem Stadtparlament sollen Lösungsvorschläge unterbreitet werden, wenn das laufende Gerichts- und Petitionsverfahren den Erhalt nicht sichert. Daher lautet der Änderungsantrag der FDP wie folgt:

  1. Die Stadtverordnetenversammlung spricht sich für den Erhalt der bestehenden Reitanlage bzw. der Stallungen hinter dem Sportzentrum Martinsee aus.
  2. Die Stadtverordnetenversammlung beauftragt den Magistrat, sich für den Erhalt einzusetzen und in diesem Sinne tätig zu werden.
  3. Sollten dazu weitere Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung erforderlich werden, sollen die entstehenden Kosten für die Beteiligten sowie ggf. bestehende Alternativen mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen dargestellt werden.